St. Lucia / Hluhluwe

25. Tag / 200 km

Von Ballito nach St. Lucia
 
Nach Ankunft in St. Lucia machte ich mich gleich auf den Weg über einen Bordwalk in die angrenzende Lagunenlandschaft. 
 
Man muss vorsichtig sein auf dem Bordwalk, soll diesen nicht verlassen und nicht nachts unterwegs sein, denn im Schilf hat es Krokodile und nachts ist mit Hippos zu rechnen. Beides hatte ich gesehen.

 

 Um 15 Uhr trafen wir uns zu einer gemeinsamen Bootsfahrt entlang der Lagune.
 
Unzählig viele Hypos konnten wir vom Boot aus beobachten.
 

 

 

 

 
26. Tag / 190 km
Von St. Lucia nach Hluhluwe
Das heutige Highlight war die Pirschfahrt durch die beiden Nationalparks Hluhluwe und iMflozi die ältesten Parks Südafrikas. 
 
 
 
 
 

 

 
 
 
 
Noch zwei Fahrzeuge standen vor mir, dann kamen die Elefanten auf uns zu gelaufen. Alle drei Fahrzeuge mussten rückwärts ausweichen bis die Tiere schlussendlich im seitlichen Dickicht verschwanden. Ich merkte mir die Richtung und fuhr später auf einem anderen Weg und entdeckte die Herde an einem Fluss.
 
 
  Ganz alleine in dieser schönen Natur konnte ich die Elefanten beobachten.
 
 
 
Ich könnte die Tiere von der gegenüberliegenden Flusseite verfolgen. Weil ein Busch mir die freie Sicht verdeckte, stieg ich aus, (was man ja eigentlich nicht dürfte), lies die Autotüre offen und wollte ein Foto machen. In diesem Moment fiel die Türe mit einem lauten Knall zu! Oh Schreck! Schnell war ich wieder im Auto drin.
 
 
Z

 

 

 
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s