Atlantik

Dienstag 1. April 2014 / 190 km
Richtung Westen auf gut ausgebauter Strasse führte unsere Reise uns wieder an den Atlantik, nach Essaouira.20140401-150431.jpg

Essaouira ist eine sehr alte Stadt. Die Medina ist mit Burgmauern umgeben. Hier siedelten schon die Pönizier. Im 16 Jh. Entstand ein portugiesisches Fort. Essaouira hat einen malerischen Fischerhafen, wo wir wieder einmal guten Fisch essen konnten und die Tagines und Gusgus verschmähen konnten.

20140401-212226.jpg

20140401-212212.jpg

20140401-212242.jpg

20140401-212258.jpg

20140401-212313.jpg

20140401-212338.jpg

20140401-212354.jpg

Mittwoch 2. April 2014 / 190 km
Leider hat es heute wieder geregnet. Von der schönen Strecke entlang dem Meer hat man deshalb nicht viel mit bekommen. Wir fuhren bis nach Oualida, einem kleinen Fischerdorf mit einer schönen Lagune.

20140402-165217.jpg

20140402-165235.jpg

20140402-165247.jpg

20140402-165300.jpg

20140402-165311.jpg

Donnerstag 3. April / 200 km
Weiter ging die ReiseU bis nach Mohammedia, welches zwischen Casablanca und Rabatt liegt. die beiden Städte werden wir von hier aus mit einem Bus besuchen. Auf der Fahrt nach Mohammedia machte ich einen Zwischenhalt in El Jadida, um dort die Cité Portugaise zu besuchen. Eine alte Festungsanlage am Meer und eine unterirdische Zisterne aus dem Jahr 1541 konnte ich dort besichtigen.

20140403-145510.jpg

20140403-145529.jpg

20140403-145542.jpg

20140403-145555.jpg

20140403-145604.jpg

20140403-145618.jpg

20140403-145632.jpg

20140403-145643.jpg

20140403-145655.jpg

20140403-145709.jpg

20140403-145718.jpg

20140403-145736.jpg

Freitag 4. April 2014 / 0 km
Heute wären wir mit dem Bus nach Rabat gefahren um dort die Stadt z besichtigen. Die Gruppe fuhr um 8:30 Uhr los. Mich hat es leider erwischt. Ich habe sehr starke Rückenschmerzen, kann mich nicht mehr bücken und versuche mich mit Medikamenten wieder auf die Beine zu bringen.

Samstag 5. April 2014 / 0km
Die Reisegruppe ist heute mit dem Bus zur Stadtbesichtigung nach Casablanca gefahren. Leider wieder ohne mich. Zu meinem Glück haben wir einen Arzt in unserer Reisegruppe und erst noch einen Spezialisten für Rpckenprobleme. Er hat mir freundlicher Weise eine Kortison Spritze und ein Medikament gegeben, so dass ich zuversichtlich bin, Morgen die vorletzte Etappe in Marokko fahren zu können.

20140406-145231.jpg

20140406-145401.jpg

Kommentare
  1. Heinz Geissberrger sagt:

    Lieber Rolf,
    Bei Reparaturen brauchst Du selten länger als 2 Tage.
    Ich bin deshalb zuversichtlich dass Du morgen wieder fit bist !
    Gute Besserung,
    Heinz

  2. Lilo Dainese sagt:

    Oh je Rolf, gute und schnelle Besserung!
    Lieber Gruss Lilo

  3. Heidi und Bruno sagt:

    Lieber Rolf
    wir wünschen Dir gute Besserung und drücken die Daumen, dass die Medis wirken und Du morgen
    wieder fit bist für die nächste Etappe.
    Grüsse und gute Fahrt!
    Heidi und Bruno

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s